top of page
  • Autorenbilddemacedogroup

Hochzeit von Lady Kitty Spencer und Michael Lewis

Aktualisiert: 2. Aug. 2023


Hochzeit von Lady Kitty Spencer und Michael Lewis

Die Hochzeit von Lady Kitty Spencer und Michael Lewis fand am letzten Wochenende im Juli 2021 statt. Die Feier dauerte drei Tage des Wochenendes. Und anders als man es sich vorstellen könnte, war der gewählte Standort nicht der Familienbesitz in England, sondern die Villa Aldobrandini in Frascati, Italien. Aber wie es für die meisten Hochzeiten der High Society typisch ist, ging die Party woanders weiter, in der Villa Aurelia, einem römischen Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert. Lady Kitty und Michael waren seit 2019 verlobt. Aufgrund der Pandemie mussten das 30-jährige Model und der Multimillionärsunternehmer die Hochzeitsfeier jedoch verschieben.


Es gab mehrere Tage voller Feierlichkeiten, die mit einem Junggesellenabschied in Florenz begannen, gefolgt von Partys in Rom. Am Freitag wurden die Gäste im Hotel de la Ville empfangen.


Und sie erhielten von Braut und Bräutigam einen Strohbeutel mit den Farben der italienischen Flagge und dem gestickten Wort „baci“, was auf Portugiesisch „Küsse“ bedeutet. Zum Abschluss des Tages wurde ein Abendessen in der luxuriösen Galleria Del Cardinale angeboten. Am Samstag gab es ein Mittagessen.


Lady Kitty ist die Tochter des ehemaligen britischen Models Victoria Aitken und des Adligen Charles Spencer, der der jüngere Bruder von Prinzessin Diana war. Die Brüder der Braut, Louis Spencer, Viscount Althorp und Samuel Aitken dy Kitty Spencer, begleiteten sie zum Altar. Auch die Schwestern, die Zwillinge Eliza und Amelia, waren anwesend. Lady Kitty ist die Cousine der Prinzen William und Harry, die nicht teilnehmen konnten. Unter den Gästen waren weitere bekannte Namen wie Emma Weymouth und Ceawlin Thynn, Marquessen von Bath; Popstar Pixie Lott; Idris Elbas Frau, Sabrina Elba; Made In Chelsea-Star Mark Vandelli und Model und Elon Musk-Mutter Maye Musk. Die auffälligste Abwesenheit war die von Lady Kittys Vater. Der Grund für diese Abwesenheit ist unbekannt.



Lady Kitty ist eine Markenbotschafterin von Dolce & Gabbana, daher wurde ihr Kleid erwartungsgemäß von der Marke signiert. Das Modell war ganz aus Spitze, mit hohem Kragen und langen Ärmeln, die an den Schultern Volumen hatten. Die Inspiration für das Kleid sei der viktorianische Stil gewesen, so die Verantwortlichen der Marke. Der Look wurde mit der Schleppe und dem Kopfschmuck, die verwendet wurden, noch atemberaubender. Leider wurde die Spencer-Tiara in der Komposition weggelassen. Zu anderen Zeiten während der Feierlichkeiten stammten die Outfits der Braut ebenfalls von Dolce & Gabbana. Für das Abendessen am Vorabend fiel die Wahl auf ein blaues Tüllkleid mit trägerlosem Ausschnitt und rosa Blumen. Am Sonntag, dem letzten Tag der Feier, entschied sich die Braut für ein kurzes weißes Kleid mit 3D-Blumen.


Zusätzlich zu den wunderschönen, von Dolce & Gabbana signierten Kleidermodellen verwendete Lady Kitty hochwertigen Schmuck, um die Looksbezaubernd zu ergänzen. Mode war jedoch nicht das einzige Highlight der Veranstaltung. Ebenso wie die Outfits der Braut war auch die Hochzeitsdekoration ganz im Dolce & Gabbana-Stil gehalten. Blumen in Rosatönen, Brokattischdecken und goldene Stühle bestimmen das Bild.


Die Gruppe übernahm die Gärten und auch die Innenräume. Insbesondere der Hortensiengarten hatte eine besondere Schönheit und einen besonderen Charme.

Obwohl es sich nicht um den Buckingham Palace handelt, stand in der Villa Aldobrandini auch ein Balkon zur Verfügung, auf dem Braut und Bräutigam gemeinsam mit den Gästen anstoßen konnten. Und so war es geschafft, inklusive Feuerwerk. Ist es eine Prinzessinnenhochzeit oder nicht?

747 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page